Der Servietten-PC: "Keine Hemmungen, es ist nur eine Serviette."

Der Designer Avery Holleman hat das Konzept eines Servietten-PCs entwickelt, ein Gerät, das E-Paper- und Hochfrequenztechnologie (RF) verwendet, um kreativen Gruppen eine effektivere Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Die Technologie umfasst einen mit E-Paper-Servietten gefüllten "Serviettenhalter" sowie einen Platz für Farbstifte. Wenn sich jemand inspirieren lässt, schnappt er sich einfach eine Serviette und kritzelt mit einem der Stifte. Der Stift verwendet die Kurzstrecken-HF-Technologie, um Daten an die Serviettenschnittstelle zu senden. Der Stift und die Serviette können auch mit einem Basisstations-PC im Serviettenhalter unter Verwendung von RF mit großer Reichweite kommunizieren.

Holleman hofft, dass das Servietten-PC-Konzept kreative Gruppen wie Architekten, Künstler und Ingenieure in die Lage versetzen kann, besser zusammenzuarbeiten, da die Kritzeleien problemlos geteilt werden können. Ein weiterer Vorteil des Konzepts ist, dass die Servietten modular aufgebaut sind, sodass Designer sie miteinander verbinden können, um großflächige Layouts zu erstellen. Beispielsweise kann ein Serviettenblock nebeneinander an eine Wand gehängt werden, um eine große Anzeige zu erstellen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Napkin-PC nur sehr wenig Strom benötigt. Es wird nicht einmal eine Batterie verwendet, sondern es wird eine einschichtige flexible Leiterplatte für die induktive Leistung verwendet. Der Stift selbst versorgt die Serviette drahtlos mit Strom, wenn sie sich in Reichweite befindet. Die E-Paper-Servietten können ihre hellen, vollfarbigen Bilder unbegrenzt lange ohne Strom behalten.

Beim Kritzeln können Benutzer auf jeder Serviette ihren Namen signieren, um persönliche Funktionen wie Einstellungen und Lesezeichen zu laden. Die Stifte verfolgen auch, wer was zeichnet, damit die entsprechende Person später eine Gutschrift erhält.

Holleman hofft, dass das Konzept die Papierverschwendung reduzieren und den Bedarf an Druckern senken kann. Das Produkt ist mehrere Jahre haltbar, und nur die Servietten müssen gelegentlich ausgetauscht werden. Dies erfolgt umweltfreundlich, da keine Batterien erforderlich sind.

über: Yanko Design