Das LED-Handy von Tao Ma im Anrufmodus (links) und im Spielemodus (rechts).

Der Designer Tao Ma hat kürzlich ein LED-Handy-Konzept vorgestellt, bei dem Hunderte von LEDs den herkömmlichen Bildschirm ersetzen. Das LED-Telefon bietet nicht nur ein stilvolles, modernes Erscheinungsbild, sondern dürfte auch einen geringeren Stromverbrauch aufweisen und recht erschwinglich sein.

Die LEDs unter der durchscheinenden Oberfläche des Telefons leuchten auf, um alle Funktionen und Anzeigen des Telefons zu erstellen. Beispielsweise wird im Telefonmodus eine Tastatur angezeigt, und hinter den "Tasten" befindet sich ein Sensornetzwerk, über das Tastatureingaben abgerufen werden können.

Andere LED-Anordnungen leuchten für Grundfunktionen wie den Zugriff auf Kontakte, Spiele, SMS (Short Message Service) und andere Modi. Das Telefon ist wahrscheinlich nicht in der Lage, komplexere Funktionen wie das Versenden von MMS-Nachrichten auszuführen.

Das LED-Telefon wird mit zwei AAA-Batterien betrieben, die über ein USB-Dock (im Lieferumfang enthalten) aufgeladen werden können. Aufgrund seiner Einfachheit wird erwartet, dass das Telefon kostengünstig ist, obwohl die Preise und andere Details noch nicht bekannt sind.

via: Gizmo Watch