Fujitsu LTD - Embedded-FRAM mit 4-Kanal-HMDI-Ports

Fujitsu hat das weltweit erste eingebettete FRAM für Digitalfernsehen eingeführt, das die gleichzeitige Verwendung eines 4-Kanal-HDMI-Anschlusses ermöglicht. Die Innovation wird die Anzahl der Pars, den Bauraum und die Programmierarbeitskosten reduzieren. Es wird erwartet, dass die Kosten für digitales Fernsehen gesenkt werden.

Mit wenigen Augenblicken hat Fujitsu das kostspielige Problem gelöst, dass an jedem der HDMI-Anschlüsse ein separater Speicher vorhanden sein muss. Fujitsu hat das erste eingebettete FRAM für digitales Fernsehen entwickelt, das die gleichzeitige Verwendung eines 4-Kanal-HDMI-Anschlusses ermöglicht. Die HDMI-Anschlüsse werden zum Betrieb von DVD-Rekordern, Camcordern und Videospielkonsolen verwendet, die hochauflösende Daten speichern und bei Verwendung mit digitalen Fernsehgeräten von audiovisuellen Geräten gelesen werden.

Im Einsatz ermöglicht das neue Fujitsu LSI in digitalen Fernsehgeräten eine schnelle werkseitige Programmierung der Anzeigedaten für die erweiterte Anzeigeidentifikation. Dieser Durchbruch ermöglicht eine Kostenersparnis in der gesamten Produktion, indem die Anzahl der Teile verringert und der Bauraum verringert wird.

In der Praxis hat die Entwicklung von HDMI über eine digitale Multimedia-Schnittstelle eine qualitativ hochwertige Video- und Audioausgabe ermöglicht. Über den HDMI-Anschluss können Geräte, die eine Ausgabe erstellen, die Anzeigedaten wie die Anzeigeauflösung lesen und ihre Ausgabe dann automatisch anpassen, um die beste Anzeige zu erzielen. Die Speicherfunktion für Anzeigegeräte, die vier EPROM-Zellen benötigen, kann nun von einer Zelle übernommen werden.

Die Schlüsselspezifikationen sind eine Speicherkapazität von 256 Byte. Die Schnittstelle ist DDC 4-Kanal. Das Paket ist TSSOP 16-polig. Die wichtigsten Einsparungen neben Teilen und Platz sind die verringerten Arbeitskosten, die bei der werksseitigen Programmierung anfallen. Dies wiederum wird möglicherweise die Kosten für die Herstellung digitaler Fernsehgeräte senken.

Fujitsu ist ein führender Anbieter von IT- und Kommunikationslösungen mit Hauptsitz in Tokio, Japan, und Niederlassungen auf der ganzen Welt. Fujitsu plant, die Innovation MB85RF402 auf der Embedded Technology Trade Show vom 14. bis 17. November 2007 in Yokohama, Japan, zu demonstrieren und zu zeigen. Es ist derzeit für Mustersendungen verfügbar und hat ein Verkaufsziel von einer Million Einheiten pro Monat.